Kategorien &
Plattformen
Von Minis für Minis
Von Minis für Minis

Von Minis für Minis

KIRCHÄHR/LIMBURG ? Tausende junge Mädchen und Jungen aus der gesamten Diözese engagieren sich als Ministrantinnen und Ministranten. Mit Begeisterung und Überzeugung leisten sie Woche für Woche in den Gemeinden und Pastoralen Räumen ihren Dienst. Seit November 2012 gibt es im Bistum Limburg einen neuen Arbeitskreis, der Konzepte und Veranstaltungen für Ministranten erarbeitet, unterstützt und mitgestaltet.

Zum Arbeitskreis gehören zurzeit 13 junge Erwachsene und Jody Antony, der Referent für Ministrantenarbeit im Bistum Limburg. „Die Jugendlichen sind oder waren als Mini-Leiter aktiv und kommen aus den Bezirken Rheingau, Wiesbaden, Main-Taunus, Frankfurt, Westerwald und Lahn-Dill-Eder“, so Jody Antony.

Der neue Arbeitskreis wird sich viermal im Jahr treffen. Zudem wird es ein gemeinsames Wochenende sowie drei Tagesveranstaltungen in verschiedenen Pfarreien geben. „Für unser Engagement im Arbeitskreis haben wir uns Rahmenbedingungen gegeben und diese in einem Konzept aufgeschrieben“, sagt Antony. Die Jugendlichen, die sich im Arbeitskreis einbringen, haben alle eine Vereinbarung unterschrieben, in der sie versichern, aktiv mitzuarbeiten und Aktionen mit zu organisieren. Im Mittelpunkt der Arbeit der Gruppe sollen aber Gemeinschafts- und Glaubenserfahrungen stehen. Deshalb zählen Gebets- und Gottesdienstzeiten zu den Tages- und Wochenendveranstaltungen selbstverständlich dazu.

Zu den neuen Projekten des Arbeitskreises gehört die Planung eines „Ministranten-Wochenendes zum Buchen“. Die Jugendlichen arbeiten daran, ein Wochenende vorzubereiten, das von Pastoralen Räumen und Pfarreien neuen Typs mitsamt Inhalt und Teamern zu festgesetzten Terminen im Karlsheim Kirchähr oder im Hildegardishof Waldernbach gebucht werden kann. Außerdem wird der Mini-AK bei den Planungen zur Ministrantenwallfahrt 2014 nach Rom mit dabei sein.

Weitere Informationen zur Ministrantenarbeit im Bistum gibt es im Internet unter www.ministrantenarbeit.bistumlimburg.de. (StS)